Unteres Schulhaus mit NMM-Anbau
Turnhalle / roter Platz
Pausenhalle unteres Schulhaus
Oberes Schulhaus mit Pausenplatz
Schulhaus Gassacker

Grächwilstrasse 14, 3045 Meikirch

fon 031 829 19 97

fax 031 829 38 35

situationsplan

schulegassacker@bluewin.ch

Ein Rückblick

Früher begaben sich die Sekundarschüler nach Schüpfen oder nach Uettligen in die Schule. Als man die Sekundarschulanlage in Uettligen um eine weitere Abteilung ausbauen wollte, verweigerte Meikirch die Zustimmung und trat aus dem Schulverband mit Wohlen und Kirchlindach aus. Eine Untersuchung hatte gezeigt, dass die Zahl der Sekundarschüler mit zunehmendem Schulweg abnahm. Die Meikircher beschlossen, eine eigene dreiklassige Sekundarschule zu führen.

1974 konnte das neue Schulhaus im Gassacker eingeweiht werden. Seit 1986 ist die Sekundarschule mit fünf Klassen vollständig ausgebaut. 1980 zogen drei Klassen der Primarschule in den Erweiterungsbau des Gassackers ein. Im neuen Gebäude sind auch Räume für das Werken und den Hauswirtschaftsunterricht untergebracht.

Der mutige Entschluss zur Führung einer eigenen Sekundarschule hat sich eindeutig gelohnt.

aus: "Meikirch, ein Streifzug durch die Gemeinde"

Anbau mit Informatikraum, Singraum und NMM Bereich
Hauptgebäude
zurück