Schulhaus Wahlendorf

Juraweg 4, 3046 Wahlendorf

fon 031 829 30 47

wahlendorf@schulen-meikirch.ch

Ein Rückblick

Wahlendorf wurde früher zweiteilig geführt. Barfuss trippelten bis zu 40 Kinder pro Klasse zur Schule, die in einem Bauernhaus eingebaut war. Bis in die zwanziger Jahre hielt der Lehrer eine Kuh im angebauten Stall und bebaute das Schulland. Der bauliche Zustand des Schulhauses und grosse Klassenbestände erzwangen einen Neubau am Dorfrand. 1964 zogen die Schüler ein: 40 in die 5.-9. Klasse, 27 in die 1.-4. Klasse. Als 1971 die Oberschüler aus Meikirch ebenfalls der Schule Wahlendorf zugewiesen wurden, konnte endlich eine 3. Klasse eröffnet werden.

aus: "Meikirch, ein Streifzug durch die Gemeinde"

Situationsplan

Schulhäuser